Legatsfest 2022 in Deutsch Tschantschendorf
25. September 2022

OEVE_Logo

Das Legat MONS FERRUM lud traditionell zur Verkostung von Weinen aus dem Fundus, die ausschließlich von Winzern des Legates bestückt werden, ein. Die anwesenden Ritterlichen Eidgenossen und Gäste konnten neben einem ausgezeichneten Buffet der Schmankerl- und Domizilwirtin sehr gute Weiß- und Rotweine genießen. Die festlich gedeckte ‚Rittertafel‘, der geschmückte Christbaum, das Trio Franz STANGL, Hannes HOFBAUER und Christian KEGLOVITS mit ihren weihnachtlichen Liedern und Gesang sorgten zusammen mit Dietmar ULREICH, der besinnliche Texte, Gedichte und Geschichten vortrug, für einen besonderen vorweihnachtlichen Flair.

Im Rahmen der Tafelrunde erhielt Consiliarius Ernst WACHHOLDER aus Anlass seines 60. Geburtstages die Weinritterkiste mit erlesenen Weinen samt Widmung.

Für die hervorragende Bewirtung und Unterstützung während des ganzen Jahres dankten die Ritterlichen Eidgenossen der Domizilwirtin Herta Walits-Guttmann besonders. Sie erhielt einen vom Uhrmachermeister Iudex Erwin STÜBEGGER gefertigten Anstecker, und zwar ein goldumrandetes blaues Weinglas, besetzt mit 14karätigem Weißgold und Glitzersteinen. Über dieses Unikat freute sie sich sichtlich.

Ein herzliches Dankeschön für die Weihnachtsbäckerei an Otti VARGA. Als kleine Überraschung erhielten sodann die RE je eine 0,5 Liter Flasche Weinessig, den der RE Herbert BLEYER produziert hatte.

Die gemütliche und heimelige Tafelrunde endete erst spät in den Nachtstunden.

Der Jubilar Ernst WACHHOLDER
Die über das Geschenk sichtlich überraschte Herta Walits-Guttmann
Der Uhrmachermeister Erwin STÜBEGGER bei der Beschreibung des von ihm kreierten Ansteckers
Das Trio beim Musizieren
Der RE Dietmar ULREICH beim Vortragen einer Geschichte